Hände weg von Venezuela! Solidaritätsveranstaltung am 28. Mai
Gegründet 1947 Montag, 27. Mai 2019, Nr. 121
Die junge Welt wird von 2189 GenossInnen herausgegeben
09.09.2017 / Wochenendbeilage / Seite 4 (Beilage)

Flucht aus Myanmar

Hunderttausende Menschen bringen sich vor der Gewalt nach Bangladesch in Sicherheit

Die Vereinten Nationen warnen angesichts des Vorgehens der Sicherheitskräfte gegen die muslimische Minderheit der Rohingya vor einer humanitären Katastrophe in Myanmar. UN-Generalsekretär Antonio Guterres wandte sich am Mittwoch schriftlich an den UN-Sicherheitsrat und warnte vor den Konsequenzen einer Spirale der Gewalt in dem asiatischen Staat mit einer buddhistischen Bevölkerungsmehrheit. Nach UN-Angaben sind innerhalb von zwölf Tagen nahezu 150.000 Rohingya ins benachbarte Bangladesch geflohen.

Die Gewalt war am 25. August durch koordinierte Angriffe von Dschihadisten auf Kasernen und Polizeistationen ausgelöst worden. Das Militär startete daraufhin umfangreiche Einsätze im Siedlun...

Artikel-Länge: 2172 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €