07.09.2017 / Ausland / Seite 6

Der beste Mann der Opposition

Südafrikas Verfassungsgericht soll über ein Amtsenthebungsverfahren gegen Präsident Jacob Zuma entscheiden

Christian Selz

Das südafrikanische Verfassungsgericht beschäftigt sich seit Dienstag einmal mehr mit dem Präsidenten des Landes. Und – wie üblich – geht es auch diesmal um die geplante Absetzung von Staatschef Jacob Zuma. Mit der aktuellen Klage wollen vier Oppositionsparteien nun erreichen, dass die Richter der Parlamentspräsidentin Baleka Mbete auftragen, ein Amtsenthebungsverfahren einzuleiten. Dass Zumas Gegner damit Erfolg haben, ist – insbesondere nachdem gerade erst im August das bereits achte Misstrauensvotum gegen ihn im Parlament gescheitert war – äußerst unwahrscheinlich. Doch es dürfte der Opposition auch längst nicht mehr um Zuma gehen, sondern um das Image des seit dem Ende der Apartheid 1994 regierenden African National Congress (ANC).

Zuma sei für die Opposition das »wertvollste Kapital im Vorfeld der Wahlen 2019«, hatte der Juraprofessor und Kommentator Richard Calland unmittelbar nach dem jüngsten gescheiterten Votum gegen den Staatschef vor knapp eine...

Artikel-Länge: 4294 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    16,90 Euro/Monat Soli: 21,90 €, ermäßigt: 10,90 €
  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe