06.09.2017 / Ausland / Seite 7

Im Auge des Sturms

Der Wirbelsturm »Irma« ist auf dem Weg in die Karibik. Kuba bereitet sich vor

Volker Hermsdorf

Die Karibik bereitet sich auf den Hurrikan »Irma« vor, der voraussichtlich am Mittwoch früh (Ortszeit) die nördlich gelegenen Inseln der Kleinen Antillen erreicht. Die französischen Überseegebiete Saint-Martin und Saint-Barthélemy, die Jungferninseln und Puerto Rico haben den ursprünglich für diese Woche vorgesehenen Schulbeginn verschoben; Universitäten, Bibliotheken und andere öffentliche Einrichtungen wurden geschlossen. Der Gouverneur von Puerto Rico hat zudem die Nationalgarde in Alarmbereitschaft versetzt. Laut Meteorologen hat der Wirbelsturm das Potential, sich zu einem Hurrikan der höchsten Kategorie 5 zu entwickeln. Obwohl die weitere Zugbahn am Dienstag noch nicht exakt berechnet werden konnte, wird »Irma« mit großer Wahrscheinlichkeit am Freitag Kuba erreichen und könnte danach Kurs auf die US-Küste nehmen.

In Kuba werden bereits Tage vor Eintreffen des Hurrikans vorsorglich Rettungstrupps in die bedrohten Regionen entsendet. Der Staat stellt ...

Artikel-Länge: 3702 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    16,90 Euro/Monat Soli: 21,90 €, ermäßigt: 10,90 €
  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe