Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. Juni 2022, Nr. 145
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
13.09.2002 / Feuilleton / Seite 13

Endlich Experimente

Gegen die Flughafenwelt: In der »Startbar West« wollen die Linken in Frankfurt/Main doch tatsächlich miteinander diskutieren

Marek Lantz

Der bundesdeutsche Beamtenapparat denkt einfach dialektisch. Zumindest im Rahmen seiner Möglichkeiten. Konfrontiert mit Politikansätzen, die sich jenseits tradierter Grenzziehungen (Repressionsbeweisketten, Indizienprozesse, die abermals die Boshaftigkeit von Staat und Kapital herausarbeiten, kurz: alles was auf identitären Mustern entlang des »wir hier unten versus ihr da oben«-Schemas beruht) formieren, kommt er dann notwendigerweise ins Schwimmen.

»Startbar West 2002 – Widerworte und Störbilder zur Flughafenwelt« nennt die Frankfurter Innenstadtgruppe ihre Veranstaltungsreihe, die am Mittwoch begann. Thema: »Das Getöse des Flughafens selbst: Inwieweit prägt der Airport – als KontrollKundenKapital-Raum – die Vorstellung des Städtischen und die Entwicklung städtischer Räume?« Als Ort für die Veranstaltungsreihe hatte man sich den Frankensteiner Hof ausgesucht – eine der Stadt Frankfurt gehörende Immobilie inmitten des örtlichen Apfelwein-Tourismus-Vi...

Artikel-Länge: 3649 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €