3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Mittwoch, 22. September 2021, Nr. 220
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
02.09.2017 / Feuilleton / Seite 10

Die Leere spüren

Im Zerfall der Gesellschaft: Enno Stahls Roman »Spätkirmes«

Jakob Hayner

»Kirmes, dat is’ die schönste Zeit im Jahr, die schönste Zeit, oder nit? Was waren wir immer bejeistert. All die Leute, die Blumen, die Fahnen, die Schützen, nee, Kirmes, dat is ...« Ja, was eigentlich? Irgendwo im Rheinland, zwischen Neuss und Mönchengladbach, wird Kirchweih gefeiert. Obwohl, eigentlich feiert nur der Schützenverein sein 175jähriges Jubiläum, also veranstaltet man zu diesem Zweck eine sogenannte Spätkirmes. Das alles findet in dem fiktiven Kirchweiler statt, dort spielt Enno Stahls neuester Roman, der den Titel »Spätkirmes« trägt. In den Schützenvereinen sammelten sich einst um 1848 die nationalliberalen Bürger. Aber das ist lange her, die Entbürgerlichung weit fortgeschritten, und die Kostüme sind nur Folklore. In der Form der Erzählung wird deutlich, dass in den tradierten Formen kein Inhalt mehr ist. Die Dinge sind von etwas Unwirklichem umhaucht. »Alles Ständische und Stehende verdampft«, schrieben Karl Marx und Friedrich Engels 1848...

Artikel-Länge: 5178 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Nur noch bis 26. September: 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!