Gegründet 1947 Sa. / So., 4. / 5. April 2020, Nr. 81
Die junge Welt wird von 2267 GenossInnen herausgegeben
01.09.2017 / Feuilleton / Seite 10

Humtata mit Herz

Hühnermist und Eifersucht: Der NDR zeigt morgen noch einmal das Finale der Kultserie »Mord mit Aussicht«

Gisela Sonnenburg

Wenn vier von fünf Stars weiblich sind, ist das ein gutes Zeichen. In der vom WDR produzierten und in der ARD zum Glanzstück avancierten Serie »Mord mit Aussicht« haben Frauen die maßgeblich freche Schnauze. Der NDR zeigt am Samstag abend gleich drei Folgen auf einen Streich: Folge 37, 38 und 39 sind die vorerst letzten. Schon seit 2014 warten die Fans der Kultserie auf mehr. Und wurden mit einem Spielfilm abgespeist. Den gibt es schon als DVD (»Ein Mord mit Aussicht«). Doch bevor man zum Trostpflaster greift, lockt das Serienfinale.

Es spielt im fiktiven Ort Hengasch in der Eifel – man könnte auch sagen: am Arsch der Welt. Lokalkolorit trifft Kleptomanie, Hühnermist auf Eifersucht, Nachbarstreit auf Mordlust. Das Ländlich-Langsame, das Dörflich-Deftige, das Grotesk-Gemeine, auch das Skurril-Sympathische wirken dort. Und bekannte Schauspielerinnen wie Caroline Peters, Meike Droste, Petra Kleinert und Carmen-Maja Antoni.

Peters spielt die Hauptrolle, die K...

Artikel-Länge: 3636 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Drei Wochen kostenlos probelesen!