Gegründet 1947 Mittwoch, 26. Juni 2019, Nr. 145
Die junge Welt wird von 2198 GenossInnen herausgegeben
30.08.2017 / Inland / Seite 4

Tödliches Besitzdenken

Mord an Yeter P. durch ihren Ehemann in Berlin: Kurdischer Frauenrat ruft zur Prozessbeobachtung auf

Claudia Wangerin

Zwei Schwestern der ermordeten Yeter P. waren am Dienstag als Nebenklägerinnen vor dem Berliner Landgericht erschienen. Mehmet P., der laut Anklageschrift am 5. Dezember 2016 seine Ehefrau mit heißem Wasser verbrüht und anschließend 17mal auf sie eingestochen hatte, hielt den Blicken seiner Schwägerinnen nicht stand. Beide Frauen trugen dunkle Kopftücher und kämpften mit den Tränen, eine von ihnen versuchte fast ununterbrochen, dem Angeklagten ins Gesicht zu sehen, was sie selbst so viel Kraft kostete, dass sie nach dem Verlesen der Anklageschrift mit Kreislaufproblemen von einer Sanitäterin versorgt werden musste. Die zweite Nebenklägerin hatte kurz vor Beginn der Hauptverhandlung Mehmet P. schluchzend als »ehrlosen Teufel« bezeichnet – so übersetzte es ein Kollege der kurdischen Zeitung Yeni Özgür Politika.

Der Angeklagte selbst verfolgte mit gesenktem Kopf die Ausführungen des Staatsanwalts – obwohl der Mittvierziger sein halbes Leben in Deutschland ve...

Artikel-Länge: 3738 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €