Gegründet 1947 Freitag, 13. Dezember 2019, Nr. 290
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
23.08.2017 / Inland / Seite 1

Zypries entdeckt die Lohnungleichheit

Wirtschaftsministerin im Wahlkampf. Die Linke: SPD mitverantwortlich für niedrige Einkommen

Im Wahlkampf bemerkt das Bundeswirtschaftsministerium die wachsende Kluft bei den Einkommen in der BRD und konstatiert dringenden Handlungsbedarf. Die Lohnungleichheit befinde sich auf einem »historisch hohen Niveau«, heißt es in einem internen Faktenpapier des SPD-geführten Ministeriums. Seit den 1990er Jahren hätten die Bezieher insbesondere kleiner und mittlerer Einkommen an Kaufkraft verloren, »während Gutverdiener und Kapitalbesitzer deutliche Einkommenszuwächse verbuchen konnten«. Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries (SPD) hatte sich das Argumentationsblatt von Experten in ihrem Haus zusammenstellen lassen. »Deutschland hat (nach ...

Artikel-Länge: 2051 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €