21.08.2017 / Feuilleton / Seite 11

Ein Unermüdlicher

Der marxistische Staatsrechtler und Publizist Ekkehard Lieberam begeht heute seinen 80. Geburtstag

Arnold Schölzel

Ein Bonmot lautet, es gebe Autoren, die bearbeiteten diese oder jene Probleme, es gebe manchmal aber auch Probleme, die hätten »ihre« Leute. Ekkehard Lieberam gehört zu letzteren. Wer sich fragt, welchen Stand die Bearbeitung des Komplexes »Regierungsbeteiligung linker Politiker« hat, findet in den Publikationen des Leipziger marxistischen Staatsrechtlers und Publizisten, der heute seinen 80. Geburtstag begeht, eine Antwort auf der Höhe der Zeit. Seine Analysen stützen sich auf die historische Erfahrung, die seit dem Eintritt des französischen Sozialisten Alexandre Millerand in ein bürgerliches Kabinett 1899 vorliegt, und auf ein mehr als 25jähriges Studium des Drangs einiger Wortführer von PDS und Linkspartei an die Fleischtöpfe der Macht – um so ziemlich jeden Preis. Eine seiner jüngeren Bilanzen dazu, in dieser Zeitung veröffentlicht, lautet: »Innerhalb der Partei wird regelrecht verdrängt, dass es einen Zusammenhang zwischen Regierungsfixierung und O...

Artikel-Länge: 5116 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €
  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe