Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Donnerstag, 28. Oktober 2021, Nr. 251
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
10.09.2002 / Ausland / Seite 16

Alles gegessen?

USA: Lebensmittelsicherheit und starke Gewerkschaften bedingen einander

Kurt Stand

In den vergangenen Monaten berichteten US-Medien über einen Lebensmittelskandal. 19 Millionen Pfund (ca. 8600 Tonnen) Hackfleisch mußte der ConAgra-Konzern aus dem Handel zurückbeordern, weil es verunreinigt war. Diese Nachricht kam nicht überraschend, weil all zu oft in den zurückliegenden Jahren solche Vorfälle ans Licht gekommen waren. Zwar kam es nicht dazu, daß das krankmachende Fleisch verkauft wurde; der Vorfall wirft jedoch ein bezeichnendes Licht auf die Bedingungen, unter denen Rind- und Schweinefleisch in den USA erzeugt wird, und auf die Konzernpraktiken, bei denen der Profit höher rangiert als Arbeitsschutz oder die Gesundheit der Verbraucher.

Auf dem vorjährigen Konvent des Gewerkschaftsdachverbandes AFL-CIO wurde ein wesentlicher Schritt getan, um gegen derartige Praktiken anzugehen. Nach einem langen internen Streit wurde beschlossen, die frühere Unterstützung für Sanktionen gegen Unternehmer zu beenden, die Einwanderer ohne Papiere an...

Artikel-Länge: 7616 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.