jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Dienstag, 17. Mai 2022, Nr. 114
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
14.08.2017 / Politisches Buch / Seite 15

Die Massenbasis

Warum unterstützten große Teile der deutschen Bevölkerung den Faschismus. Ein Buch Kurt Pätzolds aus dem Nachlass

Arnold Schölzel

Der Historiker Kurt Pätzold starb am 18. August 2016 im Alter von 86 Jahren. Solange es seine Kräfte zuließen, arbeitete der Autor zahlreicher Monographie zum deutschen Faschismus und zum Zweiten Weltkrieg an weiteren Publikationen. Ende vergangenen Jahres erschien bereits »Die Wannsee-Konferenz vom 20. Januar 1942. Geschichte und Geschichtsschreibung«, nun liegt »Gefolgschaft hinterm Hakenkreuz. Zwanzig Kapitel zu zwölf Jahren deutscher Geschichte« vor. Das Manuskript war Fragment geblieben. Pätzolds Freund und Koautor bei mehreren Werken, der Jenaer Historiker Manfred Weißbecker, hat es bearbeitet und zum Druck vorbereitet.

Der Text ist in drei Abschnitte gegliedert. Die ersten beiden enthalten 20 Kapitel, in denen Pätzold jene Faktoren untersucht, mit denen erklärt werden kann, welche Ursachen die anfängliche Zustimmung großer Teile der deutschen Wählerschaft zu Hitler und der NSDAP hatte, woher die relative Zufriedenheit mit dem Regime bis zum Kriegsb...

Artikel-Länge: 5174 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €