jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Donnerstag, 19. Mai 2022, Nr. 116
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
14.08.2017 / Ausland / Seite 7

Correa sendet wieder

Ecuadors Expräsident greift per Internet-TV seinen Amtsnachfolger an. Kritik an Kurswechsel

Volker Hermsdorf

Ecuadors früherer Präsident Rafael Correa hat am Wochenende die Kritik am Kurs seines Nachfolgers Lenín Moreno verstärkt. Er habe das Land und die »Bürgerrevolution« in guten Händen geglaubt, als er mit seiner Ehefrau in deren Heimatland Belgien gezogen sei. Moreno habe jedoch innerhalb von zwei Monaten das Land in eine politische Krise gestürzt, sagte Correa am Sonnabend in seiner fast einstündigen, im Internet verbreiteten Livesendung »Enlace Digital«. Mit dieser griff er die Tradition der während seiner Amtszeit wöchentlich im Fernsehen ausgestrahlten »Enlace Ciudadano« auf. Am 24. Mai hatte Correa das Präsidentenamt an den zuvor mit 51,1 Prozent gewählten Moreno übergeben, der von 2007 bis 2013 sein Vizepräsident gewesen war.

Schon kurz nach Beginn seiner Amtszeit war Moreno auf Distanz zur Politik der vorigen Regierung gegangen. Er kündigte die Überprüfung eines von der konservativen Opposition bekämpften Gesetzes gegen die Bodenspekulation an und wi...

Artikel-Länge: 3678 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €