Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Monday, 26. September 2022, Nr. 224
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
10.08.2017 / Sport / Seite 16

Gluck, gluck, gluck

Quo vadis, Tennis? Der Fall Errani

Peer Schmitt

Der Wimbledon-Blues ist vorbei, das Leben der Tennisfamilie nimmt seinen Lauf. In Washington D. C. und Stanford begannen in der vergangenen Woche die Vorbereitungsturniere auf die US Open. Erster Höhepunkt dieser »US Open Series« sind traditionell die in dieser Woche in Montreal (Herren) und Toronto (Damen) ausgespielten Canadian Open.

In Stanford, dem ältesten noch existierenden reinen Damenprofiturnier (die Erstausgabe gewann 1971 die Mitbegründerin des Damenverbands WTA Billie Jean King persönlich), gewann Madison Keys (USA) am Sonntag das Finale gegen ihre Landsfrau Colleen Vandeweghe. Diese verlor in Toronto dann ihr Erstrundendmatch gegen Agnieszka Radwanska, die die kurze Pause zwischen Wimbledon und der nordamerikanischen Hartplatzsaison für ihre zumindest in Polen vielbeachtete Verheiratung nutzte.

Der Tenniszirkus in Kanada wurde in den ersten Tagen aber von einem anderen Gespenst als dem der Ehe heimgesucht – dem Doping. Zunächst in der Form ei...

Artikel-Länge: 5723 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €