jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Dienstag, 17. Mai 2022, Nr. 114
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
07.08.2017 / Schwerpunkt / Seite 3

Wut auf McGurk

Türkei empört sich über Agieren des US-Koordinators der Anti-IS-Koalition

Karin Leukefeld

In weiten Teilen Syriens beruhigt sich die Lage militärisch, nur im Norden eskalieren die Kämpfe. In Idlib hat sich die Dschabha Fatah Al-Sham, die frühere Nusra-Front, weitgehend gegenüber anderen islamistischen Kampfgruppen wie der mit Ankara verbündeten Ahrar Al-Scham durchgesetzt. Der Graben zwischen den USA und der Türkei wächst.

»US-Botschafter ermordet 46.000 Zivilisten im Irak und Syrien«, titelte die türkische Tageszeitung Yeni Safak am Dienstag. Gemeint war Brett McGurk, der koordinierende US-Botschafter der internationalen Koalition gegen den »Islamischen Staat« (IS). Er sei verantwortlich für die Zerstörung von Mossul und Rakka sowie für die Bewaffnung der Kurden in Syrien, wetterte die Zeitung. Das Blatt The Star ergänzte, McGurk wolle sogar einen kurdischen Staat gründen, der von Manbidsch bis zur syrisch-irakischen Grenze reiche.

McGurk, der bereits als Diplomat im Irak tätig war, wurde 2015 vom damaligen US-Präsidenten Barack Obama ernannt...

Artikel-Länge: 3867 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €