26.07.2017 / Ausland / Seite 6

Pinar del Río feiert die Revolution

Kuba erinnert an den Beginn des revolutionären Kampfes vor 64 Jahren

Volker Hermsdorf

Kuba feiert am heutigen Mittwoch seinen »Tag der Nationalen Rebellion«, den Jahrestag des von Fidel Castro angeführten Angriffs auf die Moncada-Kaserne am 26. Juli 1953. Eine Gruppe von 160 jungen Rebellen hatte damals den Militärstützpunkt in Santiago de Cuba sowie einen weiteren in Bayamo attackiert. Obwohl der Versuch militärisch scheiterte, gilt er bis heute als Startsignal für die Kubanische Revolution, die fünf Jahre, fünf Monate und fünf Tage später das Regime des von den USA gestützten Diktators Fulgencio Batista stürzte.

Der jährlich in einer anderen Stadt organisierte zentrale Festakt wird heute in Pinar del Río, der Hauptstadt der gleichnamigen Provinz im Westen des Landes, um sieben Uhr (Ortszeit) von José Ramón Machado Ventura eröffnet. Der Zweite Sekretär der Kommunistischen Partei Kubas und Vizepräsident des Staats- und Ministerrates hatte sich der von Fidel Castro organisierten und nach dem historischen Datum benannten »Bewegung des 26. Ju...

Artikel-Länge: 3719 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €
  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    16,90 Euro/Monat Soli: 21,90 €, ermäßigt: 10,90 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe