Gegründet 1947 Donnerstag, 12. Dezember 2019, Nr. 289
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
19.07.2017 / Feuilleton / Seite 10

Thalmer, Misselwitz Jubel der Woche

Jegor Jublimov

»Wer sie sah, musste sie lieben – eine kleine, fast zerbrechliche ältere Dame mit großen, wachen Augen voller Lebensweisheit. Sie konnte mit Blicken, kleinen Gesten ohne große Worte viel ausdrücken«, schrieb F.-B. Habel 1998 im Nachruf dieser Zeitung auf Doris Thalmer, die morgen vor 110 Jahren in Frankfurt am Main geboren wurde. Den leichten Anflug von hessischem Tonfall hörte man ihr bis zum Schluss an. Als junge Schauspielerin war sie Ende der 20er Jahre nach Berlin gekommen, wo sie bei Theaterlegenden wie Barnowsky und Piscator auftrat.

Einem winzigen Part an Felix Bressarts Seite in der Klamotte »Holzapfel weiß alles« (1931) folgte eine größere Rolle in dem heutigen Klassiker »Mädchen in Uniform«, der den »Geist von Potsdam« geißelte und in der ganzen Welt gezeigt wurde. Doch ab 1933 war Schluss. Als sogenannte Halbjüdin durfte sie ihren Beruf nicht meh...

Artikel-Länge: 2710 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €