Dein Onlineabo Kuba & Sozialismus
Gegründet 1947 Donnerstag, 25. Februar 2021, Nr. 47
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
Dein Onlineabo Kuba & Sozialismus Dein Onlineabo Kuba & Sozialismus
Dein Onlineabo Kuba & Sozialismus
14.07.2017 / Sport / Seite 16

Gender Trouble

Wimbledon nach den Viertelfinals

Peer Schmitt

Trotz aller Versuche des Veranstalters, politische Realitäten nach Möglichkeit fernzuhalten, haben sich diese durch die Hintertür eingeschlichen. Eine Debatte über den strukturellen Sexismus im Sport ließ sich in diesem Jahr in Wimbledon kaum überhören. Meist wird sie im Tennis ja im Kontext des Preisgeldes geführt. Es sei daran erinnert, dass Wimbledon 2007 als letztes Grand-Slam-Turnier gleiches Preisgeld im Damen- und Herreneinzel einführte (zum Vergleich: US Open 1973, Australian Open 2001, French Open 2006). Die damalige Initiative der fünfmaligen Einzelsiegerin Venus Williams war dabei nicht unwesentlich. Die mittlerweile 37jährige hat in diesem Jahr übrigens zum ersten Mal seit 2009 wieder das Halbfinale erreicht. Als sie 2000 ihren ersten Wimbledon-Titel gewann, war ihre diesjährige Viertelfinalgegnerin Jelena Ostapenko drei Jahre alt.

Anlass der Sexismusdebatte war aber diesmal weniger das Geld als die tägliche Spielansetzung: wer wann warum auf ...

Artikel-Länge: 5458 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Dein Onlineabo für Kuba & Sozialismus! Jetzt bestellen