5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. Mai 2022, Nr. 122
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
5.000 Abos für die Pressefreiheit! 5.000 Abos für die Pressefreiheit!
5.000 Abos für die Pressefreiheit!
28.08.2002 / Inland / Seite 16 (Beilage)

Warnung mit Ausblick

Liebe Leserinnen und Leser!

Zunächst wollen wir Sie warnen: vor der »links-orthodoxen« (FAZ) »widerlichsten Tageszeitung Deutschlands« (jungle world), vor deren »knallhartem, undogmatischen Linkskurs« (Die Welt), der aber – wie gemein – von »orthodoxen Kommunisten und Nationalbolschewisten« (taz) umgesetzt wird, der Zeitung mit dem »gewissen Ostberliner Underground-Chic« (Süddeutsche Zeitung), dem »Organ restkommunistischen Bewußtseins (taz), der »Kampfpostille der ultralinken PDS-Fraktion« (schon wieder taz), immerhin aber dem »auflagenstärksten und aufwendigsten organisationsunabhängigen Blatt« der deutschen Linken (Verfassungsschutzbericht), schlicht vor diesem »Drecksblatt« (Innenminister Beckstein) mit Namen junge Welt (alle Zitate – mit Ausnahme der letzten zwei – aus dem Jahre 2002).

Sie fragen sich, was macht die Tageszeitung junge Welt von Beckstein über taz bis FAZ so unbeliebt? So wahnsinnig schlimm kann sie doch gar nicht sein: Die Auflage ist klein, seit Jahren käm...

Artikel-Länge: 5767 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €