jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Freitag, 20. Mai 2022, Nr. 117
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
06.07.2017 / Medien / Seite 15

Medienmacht der Scheichs

Die Anrainer Katars fordern die Schließung Al-Dschasiras – des Nachrichtensenders mit den höchsten Einschaltquoten in der arabischen Welt

Gerrit Hoekman

Seit gut drei Wochen ist das Emirat Katar auf dem Landweg nicht mehr zu erreichen. Der große Nachbar Saudi-Arabien hat alle Grenzübergänge geschlossen. Für das Ende der Blockade hat er 13 Bedingungen gestellt. Eine davon: die sofortige Schließung des TV-Senders Al-Dschasira. Der katarische Fernsehkanal fördere den Terrorismus, so die saudische Regierung.

Die Drohung sei ein »inakzeptabler Angriff auf das Recht der freien Meinungsäußerung«, erklärte ein Sprecher der UN-Menschenrechtskommission am Freitag in Genf. Katar hat die Forderung umgehend zurückgewiesen. Al-Dschasira stehe nicht zur Disposition. Auch wenn Saudi-Arabien und seine Verbündeten Ägypten, Bahrain und die Vereinigten Arabischen Emirate das Ultimatum Sonntag nacht noch einmal um 48 Stunden verlängerten: Pistolenrauch liegt in der Luft.

Saudi-Arabien ärgert sich schon länger über den Nachrichtensender aus Katar, der die höchsten Einschaltquoten in der gesamten arabischen Welt erreicht. Mit sei...

Artikel-Länge: 4245 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €