06.07.2017 / Ausland / Seite 2

Viel Rauch um nichts

Frankreichs Regierung besteht Vertrauensabstimmung

Hansgeorg Hermann, Paris

Vertrauen sei gut, Kontrolle sei besser, soll Lenin gesagt haben. Im neuen französischen Parlament wird es für diese Weisheit in den kommenden fünf Jahren Legislaturperiode wenig Raum geben. Nach der ersten Abstimmung über die Regierungserklärung des Ministerpräsidenten Édouard Philippe und dessen politisches Programm kann sich sein Chef, Staatspräsident Emmanuel Macron, beruhigt in seinem Louis-quinze-Armsessel zurücklehnen. Philippe bestand das Votum am Dienstag mit 370 von 566 abgegebenen Stimmen. Nur 67 Abgeordnete widersetzten sich, 129 zogen es vor, sich in Enthaltung zu üben.

Das Programm, das Philippe – einen Tag nach Macrons seichtem Vortrag in Versailles – in der Nationalversammlung e...

Artikel-Länge: 2198 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €
  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    16,90 Euro/Monat Soli: 21,90 €, ermäßigt: 10,90 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe