5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. Mai 2022, Nr. 122
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
5.000 Abos für die Pressefreiheit! 5.000 Abos für die Pressefreiheit!
5.000 Abos für die Pressefreiheit!
28.08.2002 / Inland / Seite 5

Krupp oder Krause?

Wahlprüfungsfragen eines schreibenden Zeitungslesers an die PDS

Gerhard Bengsch

PDS-Abgeordnete haben mich in einem Brief gebeten, unter den Aufruf einer Wählerinitiative zur Wahl ihrer Partei in den Bundestag meinen Namen zu setzen. So eine Unterschrift gleicht einer Bürgschaft, Bürgschaften wollen bedacht sein. Deshalb bitte ich zunächst um Antwort auf einige Fragen:

1. Ist der Grundwiderspruch zwischen Kapital und Arbeit, der Klassengegensatz zwischen Krupp und Krause, Leitmotiv Ihres politischen Handelns?

2. Aus dem ehemaligen Magdeburger Krupp-Gruson-Werk wurde in der DDR das volkseigene Schwermaschinenbaukombinat »Ernst Thälmann«. Nach 1990 wurde es zerschlagen und verramscht. Würden Sie es, wenn sich die Möglichkeit böte, in Volkseigentum zurückführen?

3. Nach meiner Auffassung vertreten die Bank- und Versicherungskonzerne nicht die Interessen des Volkes. Sie schaden ihm. Würden Sie sie enteignen?

4. Das von vielfältigen privatwirtschaftlichen Interessen bestimmte Gesundheitswesen der Bundesrepublik hat einen Zu- s...







Artikel-Länge: 3112 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €