5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. Mai 2022, Nr. 122
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
5.000 Abos für die Pressefreiheit! 5.000 Abos für die Pressefreiheit!
5.000 Abos für die Pressefreiheit!
28.08.2002 / Inland / Seite 4

Politgala mit Pilawa

Bundespräsident schmückt sich gern mit Integrationsprojekten. Fördergelder wurden gestrichen

Martin Höxtermann

»Integration ist das Gebot der Stunde: Wer zu uns kommt, der soll nicht nur hier sein, der soll auch dazugehören«, sagte Bundespräsident Johannes Rau vergangenen Donnerstag bei einer Gala im Berliner Schloß Bellevue, bei der die Preisträger des Integrationswettbewerbs »Auf Worte folgen Taten« geehrt wurden. 1328 Projekte aus ganz Deutschland hatten sich beteiligt, 183 von ihnen wurden nach Berlin geladen, zehn Projekte erhielten einen mit 7500 Euro dotierten Preis. In der zehnköpfige Jury saßen Prominente wie die Vorsitzende der Zuwanderungskommission, Rita Süssmuth, die Ausländerbeauftragte des Landes Brandenburg, Almuth Berger, sowie Werner Weidenfeld vom Präsidium der Bertelsmann Stiftung, die den Wettbewerb zusammen mit dem Bundespräsidenten ausgerichtet hatte.

Ein durchaus verdienstvolles Unternehmen, wie viele der Angereisten meinten, doch mancher fragte sich schließlich, ob sich der weite Weg in die Bundeshauptstadt überhaupt gelohnt hat. Die ne...

Artikel-Länge: 5039 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €