Gegründet 1947 Sa. / So., 20. / 21. Juli 2019, Nr. 166
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben
30.06.2017 / Inland / Seite 2

G-20-Eskalationsspirale

Razzia bei Linken in Hamburg. Polizei beharrt auf Campverbot

Angeblich im Zusammenhang mit einem Brandanschlag auf die Hamburger Messehallen am 26. November 2016 hat die Polizei am frühen Donnerstag in der Hansestadt zwei Wohnungen und einen Treffpunkt von Linken durchsucht. Der Staatsschutz habe bei der Aktion am Donnerstag Beweismittel wie Computer, Datenträger und Schriftstücke sichergestellt, heißt es in einer Pressemitteilung der Polizei. Zudem seien »verbotene Pyrotechnik, drei Präzisionsschleudern, diverse Stahlkugeln und zwei Schlagstöcke« beschlagnahmt worden.

Die Leute, bei denen die Razzia stattfand, gelten unterdessen nicht als Tatverdächtige. Ihnen wird lediglich die Billigung des Delikts vorgeworfen. Der Grund: Sie hatten sich dazu als Mitglieder der Gruppe »Roter Aufbau«, allerdings unter Pseudonym, in eine...

Artikel-Länge: 2405 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €