Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan««
Gegründet 1947 Freitag, 5. Juni 2020, Nr. 129
Die junge Welt wird von 2295 GenossInnen herausgegeben
Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan«« Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan««
Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan««
28.06.2017 / Inland / Seite 4

Druck auf Studenten nimmt zu

Neue Sozialerhebung des Studentenwerks: Wessen Studium nicht von den Eltern bezahlt wird, der hat’s immer schwerer

Anselm Lenz

Studieren ist in der BRD mit einem weiter zunehmenden Druck für die Studierenden verbunden. Insbesondere die finanzielle Belastung steigt für die 2,8 Millionen Studenten an, weil das ohnehin schwache und komplizierte System der Studienförderung immer schlechter greift. Das seit Jahrzehnten kritisierte Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) scheint in den letzten Zügen zu stehen. Nach der am Dienstag veröffentlichten 21. So­zial­erhebung des Deutschen Studentenwerks (DSW) sind vor allem massiv wachsende Mietkosten und eine weiterhin zu niedrige staatliche Unterstützung durch das BAföG die Gründe für die schlechte Situation einer zunehmenden Zahl der Studierenden.

Das neue Gutachten zeigt, dass die Jobberquote unter den Studenten seit 2012 um sechs Punkte auf 68 Prozent kletterte. Auch sei häufiger Elternhilfe nötig. Diese familiären Zuwendungen stiegen im Schnitt von 261 (2012) auf 309 Euro pro Monat (2016). Fast ein Drittel der für ein Vollzeitstudium e...

Artikel-Länge: 3710 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Bitte tragen auch Sie mit einem Onlineabo dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €