Gegründet 1947 Mittwoch, 20. März 2019, Nr. 67
Die junge Welt wird von 2173 GenossInnen herausgegeben
26.06.2017 / Abgeschrieben / Seite 8

BüSGM-Preis für Sevim Dagdelen

Am Sonntag erhielt die Linke-Bundestagsabgeordnete Sevim Dagdelen den diesjährigen Menschenrechtspreis des Bündnisses für Soziale Gerechtigkeit und Menschenwürde e. V. (BüSGM) in Berlin. Aus der Laudatio von Heike Hänsel (MdB, Die Linke):

Liebe Freundinnen und Freunde! Sie alle, die heute hierher gekommen sind, werden Sevim Dagdelen kennen. Wie könnte man sie auch nicht kennen, durch ihre immer wieder für Furore sorgenden Reden im Deutschen Bundestag, durch engagierte Diskussionen in TV-Talkrunden, in zahlreichen öffentlichen Kommentaren des politischen Geschehens.

Sie hat als erste Parlamentarierin den Whistleblower Julian Assange in der ecuadorianischen Botschaft besucht und in der Türkei die ersten Prozesse gegen Can Dündar und den Pianisten Fasil Zay beobachtet. Sie fuhr in die Westsahara nach der blutigen Niederschlagung eines Protestcamps der Polisario. Viele weitere Initiativen könnte ich jetzt noch aufzählen, die sie als Abgeordnete angestoßen hat.

A...

Artikel-Länge: 3332 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €