19.06.2017 / Inland / Seite 2

Blumen, Eichhörnchen, Eisbären

Bundesdelegiertenkonferenz der Grünen in Berlin. Wahlprogramm beschlossen

Anselm Lenz

Mit gefühliger Popmusik und aufwendiger Lichtshow haben Bündnis 90/Die Grünen im Berliner Velodrom ihr Wahlprogramm beschlossen. Die Partei will nach der Abstimmung zum Bundestag im September drittstärkste Kraft werden und ist für alle Koalitionen offen. Vor Sonnenblumenbildern gaben sich die Spitzenkandidaten Katrin Göring-Eckardt und Cem Özdemir fortschrittlich: Man ist gegen Kohlekraftwerke, für die Integration Eingewanderter und für die rechtliche Gleichstellung homosexueller Paare. Und: Ab 2030 sollen Autos mit Verbrennungsmotor nicht mehr neu zugelassen werden dürfen. Wie auch schon der SPD-Vorsitzende Martin Schulz kündigten die Grünen die Wiederherstellung der Parität bei den Einzahlungen in die gesetzliche K...

Artikel-Länge: 2270 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €
  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    16,90 Euro/Monat Soli: 21,90 €, ermäßigt: 10,90 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe