Gegründet 1947 Sa. / So., 20. / 21. April 2019, Nr. 93
Die junge Welt wird von 2181 GenossInnen herausgegeben
16.06.2017 / Feuilleton / Seite 11

Ein aufrechter Mensch

Dann fangen wir eben noch mal von vorne an. Ein Nachruf auf Theodor Bergmann

Bernd Riexinger

Bis kurz vor seinem Tod rief mich Theodor in unregelmäßigen Abständen an und sagte: »Bernd, wann hast du Zeit, wir müssen einiges miteinander bereden«. Dann trafen wir uns meistens bei mir in Stuttgart. Bis zu seinem 100. Lebensjahr kam er größtenteils mit der Straßenbahn und mit dem Bus. Ich kochte uns was zum Mittagessen, und wir redeten: über die Weltpolitik, seine letzte Reise nach China oder über aktuelle Fragen der Politik der Linkspartei, über die Arbeiter- und Gewerkschaftsbewegung. Er schickte mir noch vor wenigen Wochen sein aktuelles Buch über China. Das Land und seine Entwicklung hatten ihn in den letzten zehn bis 15 Jahren seines Lebens besonders interessiert und fasziniert. »Ich möchte herausfinden, was es an Alternativen zum Kapitalismus gibt. Ich glaube nicht, dass sie dort den Kapitalismus wiederherstellen«, sagte er dann.

Egal, ob Kuba, Vietnam oder China, es war ein Teil seiner Suche nach Ansätzen, jenseits des Kapitalismus und jenseits ...

Artikel-Länge: 5329 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €