jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Freitag, 20. Mai 2022, Nr. 117
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
10.06.2017 / Wochenendbeilage / Seite 6 (Beilage)

»Nur Kommunisten spielen defensiv«

Zum Niedergang des Profifußballs (Teil I)

Jürgen Roth

Wir waren Spieler, mit denen konntest du noch sprechen. Da konnte einer kommen und sagen: »Was bist du für ein Arsch?« Und da haben wir geantwortet: »Was willst du Arsch von mir?« Das geht heute nicht mehr.

Yves Eigenrauch

Die Eckbälle werden bei kleineren Vereinen vom lokalen Autohaus und bei größeren von Dax-Konzernen präsentiert.

Süddeutsche Zeitung

Während des DFB-Pokalfinales zwischen Frankfurt und Dortmund saß ich vor meiner Stammkneipe, allein. Ein schöner sommerlicher Abend, ein Buchfink schlug, ein Girlitz sang, ein paar Mauersegler durchschnitten den Himmel.

Drinnen schrien sie sich die Stimmbänder kaputt, wie auf dem Kasernenhof. Allerdings waren keine Rekruten anwesend, sondern nur Ausbilder, nur Kommandeure.

Als der Lärmpegel einmal kurz sank, schnappte ich durchs gekippte Fenster einen Satz des großen Reporters Fritz von Thurn und Taxis auf, den man als deistisches Axiom bezeichnen könnte: »Der Fußballgott schaut zu – mehr nicht.«

Es war das letzte...

Artikel-Länge: 10391 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €