jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
10.06.2017 / Wochenendbeilage / Seite 4 (Beilage)

Fight for Your Right (to Party)!

Eindrücke vom »Festival der Jugend«. Fotoreportage

Johannes Supe

Den Mitmachspielen entkommt niemand. Am frühen Samstag morgen trommeln die Landesverbände der SDAJ ihre Mitglieder, noch wichtiger: ihre Sympathisanten, zusammen. Auch die Berliner tun das, treffen sich zudem noch mit ihren Genossen der anderen Ostbundesländer. Und dann geht die große Vorstellungsrunde los: den eigenen Namen nennen, ein Adjektiv finden und sich eine Handbewegung dazu ausdenken. Da kann man noch so sehr die Augenbraue heben, versuchen sich etwas außerhalb des Kreises der versammelten Jugendlichen zu stellen – am Ende macht man doch mit. Zum Glück. Nach vielleicht zehn Minuten weiß man, mit wem man das angebrochene Wochenende trinken, singen und diskutieren wird. Der »Tosende Torben«, die »Müde Marie« gehen einem schlicht nicht mehr aus dem Kopf. Und beim Gedanken an sie, fast eine Woche später, muss dieser Autor noch immer grinsen.

Das »Festival der Jugend« also. Vom 2. bis zum 5. Juni organisierte die Sozi...

Artikel-Länge: 2897 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €