5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Freitag, 27. Mai 2022, Nr. 121
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
5.000 Abos für die Pressefreiheit! 5.000 Abos für die Pressefreiheit!
5.000 Abos für die Pressefreiheit!
10.06.2017 / Leserbriefe / Seite 14

Aus Leserbriefen an die Redaktion

Ditfurth unter ihrem Niveau

Zu jW vom 6. Juni: »Rechter Schulterschluss«

Unter den jW-Leserinnen und -lesern bin ich ganz sicher nicht der einzige, der den politischen Weg von Jutta Ditfurth mit viel Sympathie begleitet hat. Unbegreiflich für mich ist deshalb ihre klaftertief unter ihrem intellektuellen Niveau bezogene Haltung zur Konferenz des Deutschen Koordinationskreises Palästina Israel (KoPI).

Auch wenn ich den für ernsthafte politische Debatten wenig tauglichen Begriff »Populismus« nicht mag – hier passt er. Eine seiner zentralen Eigenschaften ist, schreibt Domenico Losurdo, »die Flucht aus der Komplexität«. Es ist der vom Netanjahu-Regime verordnete Kurs, der jede differenzierte und somit auch kritische Auseinandersetzung mit Geschichte und Gegenwart Israels unter das Fallbeil Antisemitismus legt. Keine neue Erkenntnis, gewiss. Aber diese Linie postuliert eine Deutungshoheit und einen Wahrheitsanspruch, die nicht nur darauf gerichtet sind, die Macht ...

Artikel-Länge: 5800 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €