Gegründet 1947 Mittwoch, 24. April 2019, Nr. 95
Die junge Welt wird von 2181 GenossInnen herausgegeben
09.06.2017 / Ausland / Seite 2

Ex-FBI-Chef sagt gegen Trump aus

Comey erhebt vor Geheimdienstausschuss Vorwürfe gegen US-Präsident

Der ehemalige Chef der US-amerikanischen Bundespolizei FBI, James Comey, hat am Donnerstag vor dem Geheimdienst­ausschuss des US-Senates ausgesagt. Thema waren unter anderem die angeblichen Verstrickungen Russlands in die Präsidentschaftswahlen in den Vereinigten Staaten im vergangenen Jahr. Es war der erste Auftritt des von US-Präsident Donald Trump geschassten Beamten nach seiner Entlassung.

Comey bezichtigte bei der Anhörung die US-Regierung der Lüge. Die Administration habe seine Entlassung als FBI-Chef mit seiner schlechten Führung und einer schwachen Position der Bundespolizei begründet. »Das waren Lügen, schlicht und einfach«, sagte Comey am Donnerstag auf eine Frage des Ausschussvorsitzenden Richard Burr. In Wah...

Artikel-Länge: 2277 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €