07.06.2017 / Ausland / Seite 7

Opposition auf Augenhöhe

Kambodscha: Regierende Volkspartei bleibt trotz Verlusten auf kommunaler Ebene dominant

Thomas Berger

Es war knapp, doch ein Sieg. Bei der Kommunalwahl in Kambodscha hat die Volkspartei (CPP) von Regierungschef Hun Sen einen Erfolg verbuchen können. Sie erhielt rund 51 Prozent der abgegebenen Stimmen. Insgesamt haben am Sonntag 85 Prozent der 7,78 Millionen wahlberechtigten Kambodschaner ihre Stimme abgegeben. Auf dem zweiten Platz folgt die oppositionelle Nationale Rettungspartei (CNRP) mit 46 Prozent der Stimmen. Die zehn Kleinstparteien rangierten somit unter »ferner liefen«.

Verglichen mit der letzten Kommunalwahl hat die CPP erheblich Verluste hinnehmen müssen. Vor fünf Jahren gewann sie noch 97 Prozent der 1.646 Kommunen. Nun sind es lediglich ...

Artikel-Länge: 2061 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €
  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe