Gegründet 1947 Donnerstag, 24. Oktober 2019, Nr. 247
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
02.06.2017 / Feminismus / Seite 15

Freispruch für Brüder von Hatun Sürücü

Istanbul: Mutmaßliche Auftraggeber des Berliner »Ehrenmords« werden nicht belangt

Mirjam Schmitt/Linda Say, Istanbul (dpa)

Der eben noch Angeklagte dreht sich nach dem Freispruch am Dienstag noch einmal triumphierend zu den anwesenden Medienvertretern um. Was er sagt, geht im allgemeinen Stimmengewirr unter, doch versöhnlich klingt es nicht. Das Gericht in Istanbul hat den 38jährigen gerade vom Vorwurf der Beihilfe zur vorsätzlichen Tötung seiner Schwester Hatun Sürücü in Berlin vor zwölf Jahren freigesprochen – genau wie seinen 36jährigen Bruder, der sich an diesem letzten Verhandlungstag entschuldigen ließ. Der ältere wurde auch von dem Vorwurf freigesprochen, die Tatwaffe besorgt zu haben. Man habe »nicht genügend eindeutige und glaubhafte, klare Beweise« finden können, hieß es in der Begründung des Gerichts für schwere Straftaten im Istanbuler Stadtteil Kartal.

Die 23jährige war am 7. Februar 2005 von ihrem jüngsten Bruder Ayhan an einer Berliner Bushaltestelle mit drei Kopfschüssen getötet worden. Er wurde dafür im April 2006 zu einer Jugendstrafe von neuneinhalb Jahren v...

Artikel-Länge: 3839 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €