02.06.2017 / Ansichten / Seite 8

Datenschützer des Tages: SBU

Reinhard Lauterbach

Beamte des ukrainischen Geheimdienstes SBU haben in dieser Woche in Kiew und Odessa die Büros des russischen Internetdienstleisters Yandex durchsucht. Sie beschlagnahmten Rechner und verlangten Zugang zu den Benutzerkonten. Damit konnten die Yandex-Leute allerdings nicht dienen. Sie seien nur für die Akquise von Werbekunden in der Ukraine zuständig, das Kerngeschäft werde von Russland aus betrieben, argumentierten die Juristen. Damit gerieten sie bei den Schlapphüten freilich genau an die Richtigen. Das sei ja wohl noch schöner: Persönliche Daten ukrainischer St...

Artikel-Länge: 1796 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €
  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    16,90 Euro/Monat Soli: 21,90 €, ermäßigt: 10,90 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe