Gegründet 1947 Mittwoch, 16. Oktober 2019, Nr. 240
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
02.06.2017 / Schwerpunkt / Seite 3

Pazifische Gelüste

Während der Konferenz »Shangri-La Dialogue« in Singapur erheben diverse Akteure geopolitische Ansprüche in Ost- und Südostasien

Jörg Kronauer

Als »Münchner Sicherheitskonferenz Asiens« ist es gelegentlich bezeichnet worden – das Treffen »Shangri-La Dialogue«, welches vom heutigen Freitag bis zum Sonntag zum 16. Mal in Singapur abgehalten wird. Um nichts Geringeres als die bedeutendste internationale Militärpolitik-Konferenz in Ost- und Südostasien handelt es sich. In dem Gebiet also, das als künftige Schwerpunktregion der Weltpolitik gilt. Und wenngleich – anders als bei der Münchner Sicherheitskonferenz – abgesehen vom Premierminister Australiens, Malcolm Turnbull, keine Staats- und Regierungschefs als Redner angekündigt sind: Mit der Teilnahme der Verteidigungsminister der USA und Kanadas, Australiens und Neuseelands, Frankreichs, Japans sowie dreier Staaten Südostasiens (Indonesien, Malaysia, Philippinen) ist die Veranstaltung sehr prominent besetzt. 600 Delegierte und beinahe 2.800 weitere Teilnehmer aus über 50 Staaten waren im vergangenen Jahr zum 15. Shangri-La Dialogue gekommen. In dies...

Artikel-Länge: 7366 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €