Dein Onlineabo Kuba & Sozialismus
Gegründet 1947 Donnerstag, 25. Februar 2021, Nr. 47
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
Dein Onlineabo Kuba & Sozialismus Dein Onlineabo Kuba & Sozialismus
Dein Onlineabo Kuba & Sozialismus
01.06.2017 / Feuilleton / Seite 11

Heutige Melancholie

Die Verfilmung von Eugen Ruges Familienroman »In Zeiten des abnehmenden Lichts«

Kai Köhler

Kaum ein erfolgreicher Roman entgeht heute der Verfilmung – und so war es nicht die Frage, ob, sondern nur wann Eugen Ruges »In Zeiten des abnehmenden Lichts« den Weg ins Kino finden würde. Nur scheinbar sperrt sich der Familienroman, dessen erzählte Zeit etwa ein Jahrhundert umfasst, der dramaturgisch notwendigen Raffung. Drehbuchautor Wolfgang Kohlhaase kommt mit wenig mehr als einem Tag Handlungszeit aus, um zentrale Motive wirksam zu entfalten.

Im Frühherbst 1989 feiert in der DDR Wilhelm Powileit seinen 90. Geburtstag. Der Exfunktionär wird als knorriger Stalinist gezeigt, der trotz beginnender Demenz den Zerfall seines Staats wahrnimmt. Als Antwort fällt ihm nichts als Gewalt ein. Dass sein Enkel am Vortag in den Westen geflohen ist, wird er spät erfahren; auch so meint er genug Anlass zu haben, seine Umgebung zu verachten. An erster Stelle derer, die unter ihm zu leiden haben, ist seine Frau Charlotte, die durch ihn zur Kommunistin wurde und für ihn...

Artikel-Länge: 5437 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Dein Onlineabo für Kuba & Sozialismus! Jetzt bestellen