5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Freitag, 27. Mai 2022, Nr. 121
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
5.000 Abos für die Pressefreiheit! 5.000 Abos für die Pressefreiheit!
5.000 Abos für die Pressefreiheit!
31.05.2017 / Ausland / Seite 6

Unrühmlicher Abgang

Bisheriger Chef der polnischen Oppositionsbewegung KOD musste sich aus Führung zurückziehen

Reinhard Lauterbach, Poznan

Die liberale polnische Opposi­tions­bewegung KOD (Komitee zur Verteidigung der Demokratie) hat am Wochenende auf ihrem Delegiertentreffen in Torun einen Führungswechsel beschlossen. Neuer Vorsitzender ist der Journalist und frühere Aktivist der antisozialistischen Opposition in der Volksrepublik Polen, Krzysztof Lozinski. Für ihn stimmten 130 der 165 anwesenden Delegierten. Zuvor hatte der bisherige Vorsitzende Mateusz Kijowski überraschend seine Bewerbung zurückgezogen. Formal tat er das, weil ein von ihm eingebrachter Antrag, den Finanzbericht über das Jahr 2016 wegen angeblicher Unvollständigkeit nicht zu verabschieden, unter den Delegierten keine Mehrheit gefunden hatte. Mit nur 38 Ja-Stimmen zeigte sich, dass der »harte Kern« der Kijowski-Anhänger weit von einer Mehrheit entfernt und deshalb dessen Wiederwahl ohnehin nicht zu erwarten war. Kijowskis Schachzug mit dem Finanzbericht war Taktik, schließlich hatte er ebendiesen Bericht zuvor als Vorsitze...

Artikel-Länge: 4073 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €