Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Gegründet 1947 Mittwoch, 27. Januar 2021, Nr. 22
Die junge Welt wird von 2464 GenossInnen herausgegeben
Die junge Welt drei Wochen gratis testen Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Die junge Welt drei Wochen gratis testen
11.05.2017 / Feuilleton / Seite 10

Menschen sollen Götter werden

Thomas Wagner

Eine ganze Reihe von Zeitgenossen betrachten den Menschen als nicht viel mehr als eine komplizierte Art von Maschine. Sie nennen sich selbst »Transhumanisten«. Sie eint der Glaube, dass das Computerzeitalter in den nächsten Jahrzehnten schier unbegrenzte Möglichkeiten hervorbringen wird, um die Hard- und die Software dieses störungsanfälligen biologischen Geräts ständig zu verbessern. Dadurch glauben sie den weiteren Verlauf der menschlichen Evolution selbst in die Hand nehmen zu können. Manche begreifen sich selbst schon heute als Cyborgs und experimentieren mit Körperimplantaten. Sogenannte »Kryoniker« lassen ihre sterblichen Überreste einfrieren, um sich zu einem späteren Zeitpunkt wieder zum Leben erwecken lassen zu können. Am Ende winkt die Unsterblichkeit – in der Datenwolke.

Ganz oben auf der Spiegel-Bestsellerliste für Sachbücher tummelt sich seit einiger Zeit das Buch von Yuval Harari, einem Geschichtsprofesser von der Hebrew University of Jerusal...

Artikel-Länge: 3452 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €