Gegründet 1947 Freitag, 21. Juni 2019, Nr. 141
Die junge Welt wird von 2198 GenossInnen herausgegeben
11.05.2017 / Titel / Seite 1

Hamburgs Rollkommando

G 20: Polizeiübung legt Verkehr im Zentrum lahm. Innensenator warnt vor potentiell tödlicher Blockade der Kolonne des US-Präsidenten

Kristian Stemmler

Knapp zwei Monate vor dem G-20-Gipfel in Hamburg befindet sich die Stadt in einem unerklärten Ausnahmezustand. Polizei und weitere Behörden haben das Ruder in die Hand genommen. Am Mittwoch vormittag ging in der Innenstadt nichts mehr – eine Übung der Polizei sorgte für lange Staus. Rund 100 Beamte übten die »Schleusung« von Limousinen. Insgesamt wurden drei Fahrzeugkolonnen durch das Stadtgebiet eskortiert. Polizeisprecher Timo Zill sagte dem Radiosender NDR 90,3, während des Gipfeltreffens müssten mehr als 30 Delegationen befördert werden, ein Training unter realitätsnahen Bedingungen sei notwendig.

Wenn am 7. und 8. Juli die Regierungschefs von 19 sogenannten Industrie- und Schwellenländern, das 20. Mitglied ist die EU, an die Elbe kommen, wird es eine Vielzahl von Konvois geben – etwa vom Flughafen in Fuhlsbüttel zu Hotels oder den Tagungsorten Messehallen, Rathaus und Elbphilharmonie. Für die Kolonnen der als besonders gefährdet deklarierten Staatenle...

Artikel-Länge: 3464 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €