Gegründet 1947 Donnerstag, 17. Oktober 2019, Nr. 241
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
06.05.2017 / Schwerpunkt / Seite 3

Daumen hoch für Antrag 5.13

Gewerkschaftstag der GEW: Verband fordert Milliardeninvestitionen in Bildung. Etliche Politiker wollen zu dem Thema sprechen

Ralf Wurzbacher

Auf dem am Samstag beginnenden 28. Ordentlichen Gewerkschaftstag der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) in Freiburg wird es viel zu bereden geben (siehe Spalte rechts). Angesichts von über 100 Anträgen bei fünf Kongresstagen kann man sich Durchhänger nicht leisten. Der Landesverband Hessen findet das auch und verlangt mit Antrag 5.13: »Keine Monologe von Politikerinnen und Politikern auf Gewerkschaftstagen!« Zur Begründung wird auf die 2013er-Tagung in Düsseldorf verwiesen. Dort sei mit Gastreden viel Zeit zu Lasten der inhaltlichen Beratungen »verschwendet« worden, und »eine positive Auswirkung dieser Auftritte auf die Bildungspolitik und konkret auf die Bildungseinrichtungen war nicht festzustellen«.

Vielleicht klappt’s ja diesmal mit der Überzeugungsarbeit. Mit Bernd Riexinger (Die Linke), Bettina Jarasch (Grüne), Thomas Strobl (CDU) und Ralf Stegner (SPD) rücken schon mal Vertreter aller in den Bundestag gewählten Parteien zum Höflichkeitsbe...

Artikel-Länge: 5716 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €