04.05.2017 / Medien / Seite 15

Seriös die Tatsachen verdrehen

Auf tagesschau.de war am Wochenende wieder die Kunst der Meinungsmanipulation zu besichtigen

Bernd Oelsner

Die ARD lieferte am Wochenende mehrere Paradebeispiele dafür, wie Mainstreammedien durch Auswahl und Interpretation von Nachrichten manipulieren. So informierte die sich seriös gebende Website tagesschau.de am 1. Mai zunächst korrekt über die Erhöhung des Mindestlohnes in Venezuela. Mit der Überschrift »Wohltaten gegen die Wut« suggerierte sie zugleich, dass dies ein Trick des »politisch angeschlagenen« Präsidenten Nicolás Maduro gewesen sei. Über die tatsächlichen Hintergründe und die Drahtzieher der zunehmenden Gewalt in dem südamerikanischen Land erfährt man nichts. Mit keinem Wort wird erwähnt, dass dieselben ultrarechten Oppositionspolitiker seit 15 Jahren versuchen, Regierungen und Präsidenten per Putsch zu beseitigen.

Auch der russische Präside...

Artikel-Länge: 2383 Zeichen

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich

Jetzt die junge Welt abonnieren und Zugriff auf alle Artikel erhalten!

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe