24.04.2017 / Ausland / Seite 8

»Die Regierung erfüllt ihren Teil der Verpflichtungen nicht«

Kolumbien: FARC haben legale Partei noch nicht konstituiert. Dokumentation gibt Einblick in Strukturen. Gespräch mit Guillermo Quintero

André Scheer

Wie entstand die Idee, einen ganzen Dokumentarfilm mit Interviews über die Ziele der »Revolutionären Streitkräfte Kolumbiens – Volksstreitkräfte«, FARC-EP, zu machen?

Durch die Entwicklung der Friedensverhandlungen in Havanna war schon im vergangenen Frühjahr absehbar, dass es bald ein Abkommen geben würde. Alle internationalen Medien waren in der kubanischen Hauptstadt präsent, aber sie beschäftigten sich meist nur mit konkreten Einzelfragen. Die Berichte waren oft sehr kurz und dazu noch, wie üblich, manipuliert.

Mit wem führten Sie Gespräche?

Wir haben gesprochen mit Victoria Sandino, Marco León Calarcá, Rodrigo Granda, Pastor Alape und einer ganzen Reihe weiterer Compañeros aus den unterschiedlichen Bereichen. Einige waren in Sachen Medien aktiv, andere auf Geschlechterfragen spezialisiert, wieder andere konzentrierten sich auf Bildungsarbeit, manche gehörten dem Oberkommando der FARC an. Auch militärisch war es ein breites Spektrum, unsere Partner sind...

Artikel-Länge: 4199 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €
  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    16,90 Euro/Monat Soli: 21,90 €, ermäßigt: 10,90 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe