22.04.2017 / Wochenendbeilage / Seite 8 (Beilage)

Schmorbraten

Schmorbraten

Ina Bösecke

»Meine Braut, ihr Vater und ich« (USA 2000) ist eine Komödie von Jay Roach. Ben Stiller spielt den Krankenpfleger Greg, der mit seiner Freundin Pam (Teri Polo) für ein Wochenende zu deren Eltern fährt. Er möchte ihr dort einen Heiratsantrag machen. Dafür trägt er einen wertvollen Ring im Gepäck, das aber während des Flugs abhanden kommt. Dies ist erst der Anfang einer Reihe von Katastrophen, die an diesem Wochenende über ihn hereinbrechen.

Das Hauptproblem ist Pams Vater (Robert De Niro). Ein reicher, spießiger und humorloser alter Herr, der seine Tochter über alles liebt, sie gleichwohl wie ein Kind behandelt und den Mann an ihrer Seite beäugt wie ein Raubtier seine erste Mahlzeit am Tag. Und dann ist er auch noch ein ehemaliger CIA-Agent, der die Räume des Hauses mit Kameras überwacht. Grundsätzlich kommandiert er gern herum, am liebsten natürlich die eigene Familie. Schon der schwerreiche und erfolgsverwöhnte Exfreund von Pam hatte es schwer, die Anerke...

Artikel-Länge: 3083 Zeichen

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich

Jetzt die junge Welt abonnieren und Zugriff auf alle Artikel erhalten!

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe