18.04.2017 / Feuilleton / Seite 11

Spiralen der Erinnerung

Mit dem Verschwinden hat es nicht geklappt: Zum nicht ­unbedingt erwarteten Comeback von Die Regierung

Ulrich Kriest

Der Sänger Tilman Rossmy, 58, beiger Anzug mit Hut, gut gelaunt und gut in Form, stand vergangenen Donnerstag auf der Bühne der Schorndorfer »Manufaktur« und machte eine seiner gewohnt lakonischen Ansagen: »Der nächste Song ist von 1992!« Antwort aus dem altersmäßig gut gemischten und textsicheren Ü-30- bis U-65-Publikum: »Das macht doch nichts!« Da muss sogar Rossmy grinsen: »Der war jetzt gut.« Anschließend spielte die Band ein, zwei Songs aus dem Album »So drauf« von eben 1992. Vielleicht war es sogar der Titelsong, in dem es heißt: »Und wenn das so weitergeht, / dann war das nur ’ne Episode. / Und wenn das nicht aufhört, / dann werden wir verschwinden ohne jede Spur.« Mit dem Verschwinden hat das ja schon mal nicht geklappt. Im Gegenteil, denn recht eigentlich war Die Regierung zu dem Zeitpunkt am unsichtbarsten, als sie noch existierte.

1984, als die vierköpfige Band aus Essen das Album »Supermüll« veröffentlichte, waren sie viel zu früh und erfolglos...

Artikel-Länge: 6015 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €
  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    16,90 Euro/Monat Soli: 21,90 €, ermäßigt: 10,90 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe