18.04.2017 / Ansichten / Seite 8

Private Staatsparty des Tages: Eierrollen

Arnold Schölzel

Raketen auf Syrien, Schlachtschiffe vor Nordkorea? Die erste echte Bewährungsprobe hatte der neue Mann im Weißen Haus mit Schwäche für Süßkram und wenig Kenntnis in dem Schulfach, das früher Erdkunde hieß, am Ostermontag. An dem werden seit 139 Jahren auf dem Rasen des Weißen Hauses Eier gerollt: Tausende Kinder sind eingeladen, mit langen Löffeln Holzeier (irgendwann blieben Natureier liegen und verbreiteten angeblich bald strengen Geruch) im Wettstreit vor sich herzutreiben, und allen möglichen Eventkram mit sogenannten Stars über sich ergehen zu lassen. Höhepunkt der Veranstaltung: Hausherr und First Lady trage...

Artikel-Länge: 1958 Zeichen

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich

Jetzt die junge Welt abonnieren und Zugriff auf alle Artikel erhalten!

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe