Gegründet 1947 Dienstag, 12. November 2019, Nr. 263
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
13.04.2017 / Kapital & Arbeit / Seite 9

US-Unternehmen verschieben Billionen

Oxfam: In Steueroasen und durch Lobbyarbeit stehlen sich Konzerne aus Verantwortung

Die größten US-Unternehmen (nach der aktuellen Liste des Wirtschaftsmagazins Forbes) nutzen in zunehmendem Maße Steueroasen und politische Lobbyarbeit, »um sich vor ihrem fairen Beitrag zum Gemeinwohl zu drücken«. Das geht aus dem aktuellen Bericht der Entwicklungsorganisation Oxfam hervor, der am Mittwoch den Medien zugänglich gemacht wurde. Deshalb müssten Konzerne weltweit zu mehr Steuertransparenz verpflichtet werden, fordert die Organisation, und mit »Sanktionen gegen Steueroasen« gelte es, »den ruinösen Wettlauf um Niedrigsteuersätze aufzuhalten«.

Für den Bericht »Rigged Reform« hat die US-Sektion von Oxfam gemeinsam mit dem »Institute on Taxation and Economic Policy« Steuererklärungen und andere öffentlich zugängliche Berichte der 50 größten Unternehmen des Landes ausgewertet. Al...

Artikel-Länge: 2478 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €