Gegründet 1947 Dienstag, 15. Oktober 2019, Nr. 239
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
10.04.2017 / Politisches Buch / Seite 15

Über Lebensretter

In einem Sammelband wird die Hilfe für Flüchtlinge dokumentiert

Gerd Bedszent

Es waren Hunderttausende Hilfesuchende, die 2015 und 2016 über die Balkanstaaten versuchten, in die Europäische Union zu gelangen. Heute müssen die meisten Migranten den gefährlichen Weg übers Mittelmeer antreten, um nach Europa zu gelangen. Geblieben ist die Legende von Kanzlerin Angela Merkel (CDU), die als eine Art barmherzige Mutter Theresa die Grenzen geöffnet und die Notleidenden eingelassen habe.

Natürlich haben Legenden mit der historischen Wahrheit wenig zu tun. Tatsächlich war es vielmehr einer Verkettung verschiedener Umstände geschuldet, dass sich in dem repressiven Abschottungsregime für mehrere Monate ein Korridor auftat, über den sich eine größere Anzahl Flüchtlinge den Zugang nach Mitteleuropa ertrotzen konnte.

Der vom Verlag Assoziation A publizierte Band III der Reihe »Grenzregime« trägt den Titel »Der lange Sommer der Migration« und behandelt genau dieses Zeitfenster. Es handelt sich allerdings nicht um eine in sich geschlossene Dokumenta...

Artikel-Länge: 3038 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €