Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Montag, 16. September 2019, Nr. 215
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
05.04.2017 / Ausland / Seite 7

Protest gegen Vucic

Nach deutlichem Sieg bei Präsidentenwahl gehen in serbischen Städten Demonstranten gegen Premierminister auf die Straße

Roland Zschächner

Mehrere tausend vor allem junge Menschen haben am Montag abend in Serbien gegen die Wahl von Premier Aleksandar Vucic zum Präsidenten des Landes protestiert. In Belgrad versammelten sich laut der Zeitung Danas zuerst ein paar hundert Demonstranten vor dem Parlament. Anschließend wuchs die Versammlung auf mehr als 10.000 Teilnehmer an, die durch das Stadtzentrum zogen.

Auch in Novi Sad und in Nis folgten einige tausend Studenten und Schüler dem über das Internet verbreiteten Aufruf. Wer diesen ins Netz gestellt hat, ist unklar. Doch konnten die Parole »Gegen die Diktatur« sowie die Hoffnung, dass die Proteste »die erste Schlacht im Krieg für eine bessere Zukunft« sind, zumindest unter den jungen Serben mobilisieren. Für die kommenden Tage sind neue Kundgebungen angekündigt.

Vucic erklärte am Rande eines Wirtschaftstreffens im bosnischen Mostar, die Proteste seien in Ordnung, solange sie gewaltlos blieben. Gleichzeitig warf er den Teilnehmern vor, Zeit zum De...

Artikel-Länge: 4372 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €