Gegründet 1947 Donnerstag, 14. November 2019, Nr. 265
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
03.04.2017 / Ausland / Seite 7

Kommunisten nicht unterzukriegen

Philippinen: KP-Führung verjüngt sich. Guerillaorganisation feiert Geburtstag

Rainer Werning

Ungewohnte Bilder anlässlich eines ungewöhnlichen Ereignisses: Anfang letzter Woche, vor allem am vergangenen Mittwoch, hielten teils vermummte Mitglieder und Sympathisanten der maoistisch orientierten Neuen Volksarmee (NPA) in Manila und Davao City, der größten Stadt im Süden der Philippinen, Spontandemonstrationen ab. So schnell sich die Demonstranten versammelt hatten, so rasch lösten sich die Zusammenkünfte auch wieder auf. Auf diese öffentlichkeitswirksame Weise erinnerten sie an den 48. Gründungstag der NPA, die seit dem 29. März 1969 als Guerillaorganisation der drei Monate zuvor entstandenen, illegalisierten Kommunistischen Partei der Philippinen (CPP) fungiert.

Ebenfalls am 29. März publizierte die CPP ein Komuniqué, in dem sie erstmals über ihren 2. Parteikongress berichtete, der bereits vom 24. Oktober bis zum 7. November letzten Jahres stattfand. Die Botschaft war eindeutig: Die Partei und ihre Volksarmee sind nicht unterzukriegen, und als Teil...

Artikel-Länge: 3887 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €