1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 15. / 16. Mai 2021, Nr. 111
Die junge Welt wird von 2519 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
30.03.2017 / Ausland / Seite 7

Protestfrühling in Moskau

Nach den Antikorruptionsaktivisten demonstrieren in Russland jetzt wieder die Fernfahrer

Reinhard Lauterbach

Am Montag nach den Antikorruptionskundgebungen in achtzig russischen Städten hat eine weitere dezentrale Protestaktion begonnen. Tausende Fernfahrer verursachten Staus oder versammelten sich auf Parkplätzen, um gegen die geplante Erhöhung der Straßenbenutzungsgebühr zu protestieren. Die Abgabe namens »Platon« soll nach Regierungsplänen Mitte April um 25 Prozent erhöht werden.

Nach Angaben der »Organisation der Güterspediteure« (OGP), die die Proteste organisiert, soll der Streik der Fahrer so lange fortgesetzt werden, bis die Regierung auf die geplante Erhöhung verzichtet. Der Umfang, in dem die Streikaufrufe befolgt wurden, war offenbar regional sehr unterschiedlich. In Moskau und Umgebung waren kaum über das normale Maß hinausgehende Staus zu verzeichnen; anders war es im Gebiet Murmansk im hohen Norden oder in Dagestan im Kaukasus. Dort blockierten einige hundert Fahrer die Grenzübergänge nach Aserbaidschan.

Ob das Timing der Fernfahrerproteste mit den A...

Artikel-Länge: 3511 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €